Viper 323S Motorboot - Preise Händler und Privat

viper 323s

13 Suchtreffer

Viper 323 S Qualität 100 % aus Deutschland - Die Viper 323 S ist ein Kajütenboot mit dem man entspannt reisen oder auch nur mal so cruisen kann. Sie wird vollständig in Deutschland gebaut. Gute Verarbeitung und fachmännische Installation zeichnen die Viper aus. Sie ist eine würdige Nachfolgerin der 303 mit gewissen Extras und besonderem Flair. Individuelle Wünsche lassen sich leicht verwirklichen. Von den Sonderausstattungen über die farbliche Rumpfgestaltung, sowie verschiedenster Polsterfarben und Polstermaterialien bis hin zur wahlweisen Doppelmotorisierung kann der neue Eigner seine eigenen Vorstellungen bis ins Detail verwirklichen. Serienmäßig besitzt die Viper 323 S bereits eine umfangreiche Ausstattung: Elektrische Ankerwinde, 1000 Watt Bugstrahlruder, SP 60 Cockpitplane, 2 Kühlschränke, Radio und vieles mehr. Auf Wunsch kann die Viper 323 S auch als Hardtop Version bestellt werden und selbstverständlich sind weitere Extras möglich.

Was macht ein gelungenes Ambiente aus?

Die sportliche Silhouette der Viper 323 S wird durch ein ansprechendes Ambiente im Innenraum perfektioniert. Mit ihren 9,80 m Länge und 3 m Breite bietet die VIPER großzügigen Raum für den Bootseigner und weitere Gäste. Die Höchstgeschwindigkeit liegt etwa bei 36 Knoten. Der Fahrer sitzt komfortabel und zugfrei in einem Schalensitz auf der Flybridge vor einem aufwendig gestalteten Fahrstand. Man betritt das Boot entweder über die Reling auf die Seitendecks steigend, oder von Achtern über die Badeplattform und den Heckeingang an Steuerbord.

Was sind die Highlights unter Deck?

Die Unterflurkabine unter dem Cockpit ist überraschend geräumig.

Unter Deck der V 323 S schmückt eine große Sitzbank mit Tisch den Innenraum, der zur Liege umgewandelt werden kann. Die Multifunktionalität ist überzeugend. In der über die gesamte Bootsbreite reichenden Kabine lassen sich beide Einzelkojen mittels Einlegebrettern und Polstern zu einer großen Liege im Kingsize-Format wandeln.

Ein WC- Duschraum mit Toilette bietet Platz und Raum. Zum Viper-Konzept gehört auch gut durchdachter ausreichender Stauraum für alle Reiseutensilien.

Welches Raumangebot bietet sich auf dem Deck?

Die große Badeplattform und Sonnenliegen machen die Viper 323 S zur Spaß- und Sonneninsel. Die Wet Bar bietet reichlich Platz um Gäste zu bewirten. Die Sonnenliege auf dem Motorraum läd zum Chillen und Entspannen ein.

Was gehört zur Standardausstattung?

Europe Marine stattet die Viper 323 S reichhaltig und sehr durchdacht aus. Zum Standard gehört Notwendiges wie zum Beispiel Cockpitplane, Echolot, Kompass u.v.m.