Princess F55 Motorboot - Preise Händler und Privat

Princess f55

4 Suchtreffer

Flybridge-Yacht mit Skipperkabine - Die fast 18 Quadratmeter große Flybridge der Princess F55 mit Bar, Sonnenliegen und gemütlicher Sitzecke mögen Sie vielleicht nie wieder verlassen. Doch auch die anderen Areale der 17,6 Meter langen Yacht gestalten den Aufenthalt an Deck so angenehm wie möglich.

Profi-Küche mit Plus

So verfügt der Salon über Rundum-Frontscheiben, die eine freie Sicht auf den Horizont ermöglichen. Der Couchtisch lässt sich in einen Esstisch umfunktionieren. Dank des UHD-LED-TV mit elektrischem Lift verdeckt der Fernseher nicht die Fensterfront. Ein weiteres Sofa ist perfekt für den Power-Nap tagsüber. Achtern schließt sich die Pantry an: Mit Vier-Platten-Ceranfeld, Mikrowelle, Umluftofen, Grill, großem Kühl- und Gefrierschrank sowie optionaler Spülmaschine dürfte es an nichts fehlen. Speisen und Getränke können Sie von hier über die Bar zum Salon und zum Achtercockpit reichen. Ein weiteres Plus ist die enorme Bewegungsfreiheit, die die Position der Bordküche hinter der Salonsitzgruppe schafft.

Princess F55 - größere Kabinen & größeres Vordeck

Auch die Kabinen sind lichtdurchflutet. Frische Luft können Sie durch aufklappbare Bullaugen einlassen. Mit eigenem Sitz- und Essbereich sowie einer Frisierkommode fällt die Eignerkabine auf diese Yacht besonders geräumig aus. Insgesamt bleibt im Unterdeck für drei Kabinen und zwei Bäder Platz. Dabei verfügt die dritte Kabine über zwei Einzelbetten, die Sie zum Doppelbett zusammenschieben können. Die beiden Bäder bieten den Komfort eigener Duschkabinen. Das zweite Bad ist sowohl von der VIP-Kabine im Bug als auch von der Diele aus zugänglich. Im Heck hinter dem Maschinenraum lässt sich bei Bedarf eine Skipperkabine mit eigenem Bad einbauen.

Auch das Vordeck der F55 ist der Rede wert: Hier bleibt im Unterschied zu den kleineren Princess Flybridge Yachten noch Platz für eine Lounge hinter dem Sonnenbett.

Mit den zwei 900 PS Volvo IPS-Motoren können Sie die Princess F55 auf ein Tempo von bis zu 33 Knoten beschleunigen. Alle Bedienelemente sind doppelt vorhanden. So lässt sich die Yacht variabel vom Hauptdeck oder der Flybridge steuern.