Comar Mehrrumpfboote hier kaufen

Ihre Suchanfrage in der Bootsbörse ergab 1 Mehrrumpfboot.
Sie haben gesucht nach: Mehrrumpfboote, COMAR.
Schließen
Sortieren nach:
×
Schließen
Status
Marke
  COMAR
Marke/Modell
Typ
  
Baujahr von bis
  2017
  2017
Preis von bis
keine Suchoption vorhanden
keine Suchoption vorhanden
Nach Liegeplatz suchen
  Italien
oder
In meinem Umkreis suchen
Länge von bis
  11m
  12m
Zustand
  gut
Material
  
Motorart
  Z-Antrieb
Leistung
  20 bis 50 PS
Kraftstoff
  Diesel
Eingabedatum
keine Suchoption vorhanden
 
Bootswerft: Comar, Gewicht: 5.500,00kg, Zustand: gut, Motor: 2 × 22,06kW (30,00 PS) Z-Antrieb LOMBARDINI Diesel Betriebsstunden: 490,00h, Tankinhalt: 200,00l
Media Ship srl
Preis: Preis auf Anfrage
Preis: Preis auf Anfrage
Sortieren
Filtern
1
COMAR Boote

COMAR

Die Werft Comar begann 1961 im italienischen Forli unter dem Namen Sipla mit dem Bau von Booten. Das Hauptaugenmerk lag dabei von vornherein auf der Entwicklung von Yachten aus Fiberglas, einem in dieser Zeit noch sehr neuen und ungetesteten Baustoff.

Erste innovative Bootsmodelle ließen nicht lange auf sich warten. Das kleine Segelschiff der "Meteor" Baureihe erwies sich als Hit. Die schlanke Linienführung und die einfache Manövrierfähigkeit auch für Hobbysegler waren Hauptpunkte für den Erfolg. Verantwortlich für dieses und weitere Erfolgsmodelle von Comar waren die bekannten Bootsdesigner Van de Stadt und Finot.

Nach der Etablierung der Boote unter einer Modelllinie namens Comet, widmete sich Comar mit Erfolg auch dem Bootsrennsport. Das Rennboot Stradivario errang bei der traditionsreichen Gardasee-Regatta vier Gesamtsiege.

Heute gilt Comar als eine der wenigen Bootswerften, die alle Leistungen von der Planung über den Bau bis hin zum Vertrieb in einem Hause bündeln. Zudem hat sich Comar mit hochqualitativen mittelgroßen Yachten in einer Marktnische dauerhaft erfolgreich etabliert.