Angebot auf Facebook teilen
Angebot per E-Mail empfehlen
×

ERNST RISS NORDSEE SLA

Inseratsnummer: 18cfe1

Motorboote / gebraucht / Motoryacht / Ernst Riss Nordsee Sla

 
67.000,00 €
 
Anbieter (privat)
Privater Anbieter

D-
 
Telefonnummer
Beim Telefonat immer angeben:
Von Best-Boats24 und Boot-Nr.: 18cfe1
Tel: +49 0174 1754240
×
Nachricht senden
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
  • ERNST RISS NORDSEE SLA
Anzeige
Finanzierungs-Beispiel
Versicherung
Nützliche Links
BootstransporteBoots- & Yachttransporte. Vergleichsangebote!

Technische Detailszuletzt aktualisiert am: 10.11.2022

Werft:
ERNST RISS
Baujahr:
1970
Zustand:
gut
Liegeplatz:
Deutschland, NEURUPPIN
Länge über alles:
10,70 m / 35,10 ft
Breite:
3,00 m
max. Tiefgang:
0,70 m
Material Rumpf:
Stahl
Gewicht:
5.000 kg
Motor:
1x 110 kW (150 PS) Innenborder MERCEDES BENZ Diesel
Kraftstofftank:
100 l
Kabinen:
2
Betten:
7
Schlagworte:
Klassisches Boot, Motoryacht, Oldtimer, Stahlboot, Großraum Berlin

Beschreibung

Ahoi,

Ziehen Sie alle Blicke auf sich, denn eine Ernst Riss Nordsee SLA ist nur noch selten zu sehen und zu finden. Und dieses Boot ist ein absolutes Unikat und gibt es so kein zweites Mal.

Wir verkaufen hier eine Ernst Riss Nordsee aus dem Jahr 1970 mit dem Namen »Angor«. Gebaut wurde das Boot nach dem Konstrukteur Manfred Ernst - Typ »Nordsee SLA« - in der Werft von Günther Hellwig in Senzig.

Dieses Boot bringt eine so unglaubliche Geschichte mit sich, dass man es sich wohl 2 Mal durchlesen muss. Im Internet finden Sie keine Daten über dieses Boot, weder Bilder noch Artikel sind vorhanden die die Existenz des Bootes erahnen lassen. 1975 wurde das Boot vom Ministerrat der DDR gekauft. Das Boot lag im Landgut Gühlen bei Lindow welches zur damaligen Zeit als Gästehaus des Ministerrates der DDR diente. Durch viel Recherche und Hörensagen wurde sehr schnell deutlich, dass Erich Honecker das Boot vielmals nutze. Es liegen alle originalen Unterlagen des Ministerrates vor, welche das Boot betreffen und zur damaligen Zeit »gerettet und aufgehoben« werden konnten. Der Ministerrat lies das Boot komplett überarbeiten und für viele tausend Mark renovieren. Aus den Unterlagen geht hervor, dass allein im Jahr 1995 durch die Werft Hellwig Renovierungsarbeiten in Höhe von 41.000 DM vorgenommen wurden. Zudem folgten noch einige weitere Arbeiten in den folgenden Jahren an dem Boot. Der Anbau der Achterkajüte am hinteren Teil des Bootes ist absolut einzigartig. Das komplette Boot wurde aus sehr hochwertigen Materialien wie zum Beispiel Mahagoni Teak Holz verarbeitet.

Selbstverständlich werden alle Unterlagen mit dem Verkauf des Bootes an den neuen Besitzer ausgehändigt.

Dieses Boot gibt es so nirgends auf der Welt nochmal zu kaufen und ist ein absolutes Geschichts-highlight. Das Boot wurde umfangreich aufgearbeitet sowie alte und poröse Teile ausgetauscht. Der Charme des Bootes sollte erhalten bleiben aber der heutige Standard musste her. Im Innenraum finden sie alle Originalbezüge, Lediglich die Bezüge in den Kajüten mussten getauscht werden und unterstreichen heute abermals die Klasse des Bootes.

Das Boot hat eine Länge von 10,60m. 2 Schlafplätze in der Achterkajüte, 2-3 Schlafplätze in der Spitzkajüte und die Sitzbänke im Essbereich können ebenfalls ausgefahren und zu Betten umgebaut werden. Es ist eine kleine Küche mit Herd und Spülbereich vorhanden sowie ein kleines Bad.

Das Boot ist sofort fahrbereit und wurde bis letztes Jahr genutzt und gefahren.

Achterkabine, Bugkabine, Salon, Innenfahrstand, Spüle, Kühlschrank el., Kocher Spiritus, Eignerbad, Waschbecken, Tiefenmesser, Kompass,
Best-Boats24 übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr.
Service
BOOTS-Transporte

Bootslackierung

Watersport Gadgets